Mahnwache auf dem Dresdner Neumarkt

01.03.2022: OMAS GEGEN RECHTS.DRESDEN veranstaltet am 5. März 2022, 13.00 bis 15.00 Uhr auf dem Dresdner Neumarkt eine Mahnwache unter dem Motto „Mahnwache der OMAS GEGEN RECHTS.DRESDEN gegen den Krieg in der Ukraine – für Frieden, Versöhnung, Solidarität und Demokratie“ Mahnwachen sind ein stilles politisches Mittel, um auf Probleme hinzuweisen und Position zu beziehen.Die Initiative begrüßt es, wenn Dresdnerinnen und

Weiterlesen

Kundgebung auf dem Neumarkt in Dresden am 27. Februar 2022 – wir OMAS GEGEN RECHTS.DRESDEN waren dabei

Wie in vielen Städten Deutschlands versammelten sich auch vor der Frauenkirche in Dresden viele Menschen, um ihre Solidarität mit den Menschen in der Ukraine zum Ausdruck zu bringen. Zwei junge Ukrainerinnen, Julija Kravtsova und Lilija Koshmak. riefen zu dieser Solidaritätskundgebung auf, und sie berichteten, für alle sehr bewegend, welche Nachrichten sie aus ihrer Heimat erreichten. Zutiefst betroffen stehen auch wir

Weiterlesen

Mahnwache zum 13. Februar 2022

Das sonnige Wetter war sehr angenehm. So konnten wir fast immer in der wärmenden Sonne stehen.Verglichen mit dem, was in anderen Teilen der Stadt vor sich ging, war es ein ruhiger Platz, mit nicht sehr vielen Passanten. Der Vorteil war, es blieb auch Zeit, dass sich die Oma-Frauen miteinander unterhalten konnten, eigene und familiäre Erinnerungen an die Zeit um und

Weiterlesen

Mahnwache an der Kreuzkirche

Mahnwache der Initiative OMAS GEGEN RECHTS.DRESDEN an der Kreuzkirche zum Gedenken an die Judenverfolgung in der Stadt Dresden 1933 bis 1945: am 13.2.2022 von 11.00 bis 17.00 Mit Mahnwachen an Stolpersteinen wollen die OMAS GEGEN RECHTS.DRESDEN einen Beitrag zur Erinnerungskultur und Mahnung in der Gegenwart leisten. Verbunden ist damit die Hoffnung, dass auch die Enkel- und Urenkelgenerationen der Holocaust-Opfer gedenken

Weiterlesen

Gedenken an Opfer der Judendeportationen

Gedenkveranstaltung anlässlich der ersten Deportationen von Jüdinnen* und Juden* aus Dresden vor 80 Jahren am Alten Leipziger Bahnhof Es war feucht-kalt. Trotzdem waren wir unter mindestens 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmern sechs Frauen von den OMAS GEGEN RECHTS.DRESDEN Zeitzeugenberichte wurden verlesen. Eine Lichtinstallation ließ die Worte  „WANN“, „WIEVIELE“ , „WOHIN“ erkennen und ein Audiotrack „Deportation und Vernichtung – Ereignis ohne Zeugnis?“

Weiterlesen

OMAS GEGEN RECHTS.DRESDEN zeigen Haltung für ihre Kinder und Enkel

Wir OMAS GEGEN RECHTS.DRESDEN stehen mit beiden Füßen fest auf dem Boden unserer Stadt für Zusammenhalt statt Spaltung, für Demokratie statt Autokratie, für Vielfalt, Respekt, Toleranz und Achtung persönlicher Anschauungen. Wenn aber versucht wird, die aktuelle Krise gezielt zur Spaltung der Gesellschaft und letztlich zur Zerstörung unserer Demokratie auszunutzen, dann ist eine Toleranzschwelle überschritten.Wir OMAS GEGEN RECHTS.DRESDEN zeigen Haltung für

Weiterlesen

Haltung zeigen

Unter dem Motto: „Mit Abstand und Anstand optimistisch ins neue Jahr“ möchten die Initiatoren und Unterzeichnerinnen für ein solidarisches Miteinander werben und allen sonst eher leisen Menschen die Möglichkeit geben, ein Zeichen der Vernunft zu setzen, gleichzeitig der Gewalt, Rassismus und Antisemitismus und Verschwörungsideologien zu widersprechen und auch der mittlerweile über 1.400 Verstorbenen in der Stadt Dresden im Stillen zu

Weiterlesen